Sie befinden sich hier:


  • 14Jul2011

    Weltmeisterteam darf auf den Römer-Balkon

    Weltmeisterteam darf auf den Römer-Balkon

    Normalerweise ist der Balkon des Frankfurter Römers der Platz, auf dem die deutschen Nationalmannschaften ihre Erfolge feiern und sich von einer großen Menschenmenge bejubeln lassen. Nachdem aber das deutsche Team von Bundestrainerin Silvia Neid bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 bereits ausgeschieden ist, hat die Stadt Frankfurt den Finalisten USA und Japan das Angebot unterbreitet, sich am Montag, dem Tag nach dem Endspiel in Frankfurt, auf dem Balkon des Rathauses der Stadt feiern zu lassen.

  • 14Jul2011

    Cache me if you can

    Cache me if you can

    Damit hätten Tabea und Christa Kiefer nun wirklich nicht gerechnet. Denn mit Geocaching, einer Art modernen Schatzsuche, hatte die Familie so gar keine Erfahrung, als sie sich in Frankfurt auf die Spuren des Frauenfußballs begab. Dass Familienoberhaupt Peter Wagner am Ende dann sogar den Hauptpreis des Geocachingspiels zur Frauenfußball-WM gewinnt, freut die Fußballfans umso mehr – denn für die Schatzsucher geht es zum Finale.

  • 14Jul2011

    Schusstraining in totaler Dunkelheit

    Schusstraining in totaler Dunkelheit

    Auf Deutschlands größter Fanmeile am Frankfurter Mainufer geht die Party weiter. Und vor Ort wartet auf die Besucher noch bis zum Endspieltag am 17. Juli eine besondere Attraktion. „Black Box“ heißt die Installation in den „Fußballgärten“, in der Fußballfans die besondere Erfahrung machen können, in totaler Dunkelheit auf die Torwand – drei Schüsse unten, drei Schüsse oben – zu zielen.

  • 14Jul2011

    100.000 Euro teures Grün auf 7.500 Quadratmetern

    100.000 Euro teures Grün auf 7.500 Quadratmetern

    Bisher hat es alle Belastungen hervorragend überstanden, war attraktiver Blickfang für die Zuschauer und vor allem die perfekte Bühne für die Hauptdarstellerinnen der FIFA Frauen WM 2011: Das 105×68 Meter große Rasenspielfeld im FIFA Frauen-WM-Stadion Frankfurt ist bestens gerüstet für das Finale am kommenden Sonntag.

  • 14Jul2011

    Der finale Ballzauber

    Der finale Ballzauber

    Ein letztes Mal wird am Sonntag am Ball gezaubert. Ein letztes Mal geht es um Taktik und Tore – vor allem aber um den Titel. Denn wenn um 20.45 Uhr die beiden besten Teams der Welt im Finale der Frauenfußball-WM in der Frankfurter Arena aufeinander treffen, haben sie die 45 Zentimeter hohe Trophäe bereits fest im Blick.


Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37

|