Sie befinden sich hier:


Die Slam Poetry Tournee zur Frauen-WM

Slam Poetry ist poetische Energie pur. Diese jungen Dichter lesen keine Texte vor, sie werden selber zum lebendigen Gedicht. Mit den rauschsuchenden und weltzweifelnden Lyrikern der Vergangenheit haben Slammer wenig gemeinsam. Sie sind Wortsportler mit schweißtreibender Bühnenperformance, bei der jede Geste, jedes Bild und jeder Reim clever durchdacht und koordiniert ist. Taktik und Kalkül spielen in ihren Dichterwettkämpfen eine bedeutende Rolle. Ihre Themen sind die Themen unserer Zeit. Und nie zuvor waren Dichter so nah am Sport als in der Ära der Slam Poetry. Nicht zuletzt deswegen werden Slam Poeten daher immer öfter Bestandteile sportlicher Großereignisse, wie beispielsweise der vielbeachtete Auftritt des Spoken Word Stars Shane Koyczan bei der Eröffnungsfeier der XXI. Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver. Sein Gedicht "We are more" entzückte das Olympia-Stadion von Vancouver und Millionen von Fernsehzuschauern rund um den Erdball.

Datum: 23.Mai
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Frankfurt, English Theatre


|