Sie befinden sich hier:


Frankfurter Fußballgärten

Mit den Frankfurter Fußballgärten, präsentiert von Hyundai, hält zur WM am Mainufer die Faszination Fußball Einzug. Die Fanmeile bildet das Zentrum im „Herzen des Frauenfußballs". 23 Tage lang regiert in der Finanzmetropole dann Königin Fußball.

Frankfurt bietet allen Fußballfans auf der FIFA Frauen-WM Fanmeile eine außergewöhnliche Kulisse. Denn während in den Stadien der Ball rollt, feiert Frankfurt die Weltmeisterschaft im eigenen Land mit einem großen Fanfest: In den Frankfurter Fußballgärten am südlichen Mainufer zwischen Untermainbrücke und Holbeinsteg können alle 32 Spiele der Kickerinnen live auf im Main befestigten „schwimmenden" Leinwänden verfolgt werden. Darüber hinaus bietet die etwa 500 Meter lange Meile kulinarische Köstlichkeiten und kulturelle Höhepunkte.

Denn nach der fulminanten Eröffnungsshow verschwindet der Fußballzauber nicht etwa vom Main, auch in den restlichen Wochen der WM ist einiges los am Ufer. Vor der Kulisse der Frankfurter Skyline treten unter anderem Laith Al-Deen, Glashaus und Christina Stürmer auf. Neben Musik werden auch Comedy und Artistik auf der Ballbühne dargeboten. Damit sind die Frankfurter Fußballgärten nicht nur eine riesige Fanmeile, sondern eine gelungene Mischung aus Festival und Public Viewing. Die Frankfurter Fußballgärten laden die gesamte Familie zum Feiern, Tanzen und Verweilen ein. Sie sind während der gesamten WM täglich von 11 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag von 11 bis 1 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Das VIP-Zelt steht nur geladenen Gästen der Host-City Frankfurt am Main und Pressevertretern zur Verfügung.

Download Bühnenprogramm


|