Sie befinden sich hier:


Wissenschaftlicher Workshop: Sex and Soccer – Geschlechterkonstruktionen rund um den Fußball

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sex and Soccer - Geschlechterkonstruktionen rund um den Fußball" veranstaltet die Universität Gießen einen wissenschaftlichen Thementag zu den aktuellen Entwicklungen im Frauenfußball. Folgendes Programm ist vorgesehen:

9-15 Uhr, Phil I, Raum 209
Wissenschaftlicher Workshop: Fußball und Geschlecht

Themen der Vorträge: Männlichkeitsideale, Frauenfußball in den Medien, Fankultur und Homophobie, Fußball in Osteuropa

16-18 Uhr, Margarete-Bieber-Saal
Podiumsdiskussion: Sommermärchen reloaded - ist die Zukunft des Fußballs weiblich?
In der Podiumsdiskussion treffen Vertreter und Vertreterinnen aus der Praxis aufeinander und diskutieren über aktuelle Entwicklungen des (Frauen-)Fußballs. Unter anderem nehmen Silke Sinnig, Vorsitzende des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball beim Hessischen Fußballverband (HFV), Birte Bergener, Leiterin des Integrationsprojektes „Bunter Mädchenfußball", sowie ehemalige Bundesliga- und Nationalspielerinnen teil.

Moderation: Oliver Fritsch, Sportjournalist (Die ZEIT)

18:15 Uhr, Margarete-Bieber-Saal
Live-Übertragung/Public Viewing: Brasilien vs. Australien
Technik, Eleganz und kämpferischer Einsatz auf dem Feld. Faszination Fußball in Aktion - Stadionatmosphäre im Margarete-Bieber-Saal. Zum Abschluss des Thementages sehen wir uns in lockerer Atmosphäre das Topspiel des Tages an.

Info- Plakat zum Download

Info-Flyer zum Download

Datum: 29.Jun
Uhrzeit: 09:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Universität Gießen


|